Mehrfamilienhaus Elefantenweg

Wohnen am Waldrand

Die schmale, leicht konische Form des Baukörpers ist auf die Geometrie des Grundstücks zurückzuführen. Im kompakten Gebäude sind drei grosszügige Maisonette-Wohnungen sowie eine kleinere Einheit im Gartengeschoss mit unterschiedlichen Aussichts- und Aussenraumbezügen angeordnet.

Die Staffelung der Geschosse sowie profilierte Bänder im Brüstungsbereich der Fassaden sind Gliederungsmassnahmen, mit denen sich der rund 25 Meter lange Baukörper auf differenzierte Art in den gegebenen, städtebaulichen Kontext integriert.

Projektname Neubau Mehrfamilienhaus Elefantenweg, Zürich
Zeitraum 2014 – 2015
Auftrag Direktauftrag
Programm Neubau mit vier Eigentumswohnungen
Standort Elefantenweg, Zürich
Bauherrschaft RSH Bau und Immobilien AG
Leistungen Entwurf, Ausführungsplanung, Bauleitung
Status ausgeführt
Architektur Max Charles Schneble mit Supaarch, Kilchberg

Die Baumrinde als Vorbild für Fassadengestaltung.