Zweifamilienhaus "Paradiso"

Wohnen mit Blick ins Grüne

Das Grundstück befindet sich an einer wenig befahrenen Strasse mit Südwestlage. Die Ausrichtung mit Blick zum «Bächlen» sowie Breitloo mit der optimalen Besonnung machen das Objekt zu einer top Wohnlage. Das neue Zweifamilienhaus ersetzt ein Einfamilienhaus und verdichtet das Grundstück um eine zusätzliche Wohnung. Der geplante Ersatzneubau nimmt die Körnung der umliegenden Bauten auf und fügt sich präzise in die Topografie ein. Auf vier Geschosse verteilt sind zwei Wohneinheiten entstanden. Unten befindet sich die 4.5 Zimmer-Maisonettewohnung mit Gartenzugang, darüber die 6.5 Zimmer-Maisonette Wohnung, die sich über die beiden obersten Geschosse erstreckt. Die kubische Fassadentypologie spielt mit den Ein- und Auskragungen, Einschnitte und überhohe Räume zeigen sich abwechselnd, trotz rechteckigem Fussabdruck. Die Fensteröffnungen nehmen Bezug zum Kontext und sind als Lochfenster konzipiert. Die gemauerte Brüstung schützt vor Einblicken der Nachbarschaft. Einzig bei den Balkon- und Terrassenausgängen sind die Fenster raumhoch. Die Setzung der Fenster wird durch die Räume und deren Ausblick definiert.

Projektname Studienauftrag Zweifamilienhaus, Kilchberg
Zeitraum 2019
Auftrag Studienauftrag auf Einladung
Programm 1 Eigentums- und 1 Mietwohnung
Standort Kilchberg
Bauherrschaft Privat
Leistungen Entwurf
Status abgeschlossen